Öffnungszeiten

Schmerztherapie

Neuraltherapie

Akupunktur

Heilhypnose

Homöopathie

Sauerstofftherapie

Injektionen und Kuren

Osteopathie

Impressum

Start

Sauerstofftherapie  (HOT nach Prof. Wehrli)
Sauerstoff wirkt positiv auf den Körper bei Durchblutungsstörungen, Arteriosklerose, nachlassender Herzkraft, Asthma, Rheuma, Allergien, vor oder nach Operationen zur Anregung der körpereigenen Abwehrkräfte. Sauerstoff gibt Energie und Vitalität.

Neue Lebenskraft mit Sauerstoff
Kein Leben ohne Sauerstoff! Bereits ab dem 40. Lebensjahr nimmt die Fähigkeit ab, Sauerstoff über die Lungen aufzunehmen. Sauerstoffmangel in Blut und Gewebe ist einer der Hauptgründe des Alterns. Seit einigen Jahren wird daher von Therapeuten die zusätzliche Gabe von Sauerstoff eingesetzt, um die Fitness zu steigern und das Immunsystem zu stärken – für Gesunde und Kranke. Ein Plus an Sauerstoff macht Sie leistungsfähiger und erhöht das subjektive Wohlbefinden. Sauerstoff ist das „Elixier des Lebens“. Sicher haben auch Sie schon bemerkt, dass Sie sich in schlecht durchlüfteten, geschlossenen Räumen rasch schlapp und müde fühlen. An der frischen Luft werden Sie sofort munterer und leistungsfähiger. Sauerstoff braucht jedes Lebewesen, um funktionieren zu können. Wir nehmen den Sauerstoff beim Atmen durch die Lunge aus der Luft auf. In der Luft sind ziemlich genau 21 % Sauerstoff, in verbrauchter Zimmerluft etwas weniger. Unsere Ausatmungsluft enthält nur noch 16 % Sauerstoff. Von diesem 5 %-Unterschied leben wir. In der Lunge wird der Sauerstoff durch die Lungenbläschen ins Blut gefiltert. Über die Blutbahnen gelangt er zu allen Organen und Geweben unseres Körpers. In den Zellen wird der Sauerstoff benötigt, um Energie für alle Vorgänge, die in unserem Körper ablaufen, bereitzustellen. Jedes Organ braucht Energie, um seine Funktion ausüben zu können: Die Lunge, über die wir atmen, das Herz, das Blut in unser Gefäßsystem pumpt, die Leber, die unseren Körper entgiftet, die Muskeln, ohne die wir uns nicht bewegen könnten. Damit alle diese Vorgänge reibungslos ablaufen können, muss unser Organismus mit reichlich Sauerstoff versorgt werden. Wenn er nicht genügend davon erhält, entsteht zwangsläufig ein Energiemangel. Wir führen durch:
HOT nach Prof. Wehrli und Intrafemoralinjektionen.

Ruhrtalstraße 462 - 45219 Essen-Kettwig - Tel: 0 20 54 / 97 16 38 - Fax: 0 20 54 / 97 16 39       
E-Mail: nhp-steffen@arcor.de